Leitung

ConstantinAlex

Constantin Alex © Robert Legler

Constantin Alex wurde 1993 zum Universitätsmusikdirektor an die Humboldt-Universität Berlin berufen und betreut in dieser Funktion das praktische Musizieren der Studierenden in Chören und Orchestern. Er leitet die drei mitgliederstärksten Ensembles selbst: Humboldts Philharmonischen Chor, Humboldts Studentische Philharmonie sowie das Symphonische Orchester der Humboldt-Universität.

1963 in Rendsburg geboren, studierte Constantin Alex an der Musikhochschule Detmold Klavier, Orchester- und Chorleitung und schloss das Studium 1988 mit der künstlerischen Reifeprüfung im Fach Klavier ab. Als Solorepetitor und Kapellmeister arbeitete er an den Opernhäusern Mannheim und Frankfurt am Main, sowie als Assistent von Sir Georg Solti und Claudio Abbado bei den Salzburger Festspielen. Von 1992 bis 1998 übernahm er Lehraufträge im Fach Orchesterleitung an Musikhochschulen in Frankfurt am Main und Berlin (UdK).

Neben der Leitung des Internationalen Medizinerchores EMSC war er unter anderem Gastdirigent des Rundfunkchores Berlin, der New Israeli Opera in Tel Aviv, des Theaters Münster und des Preußischen Kammerorchesters Prenzlau. Neben seiner Tätigkeit als Chor- und Orchesterdirigent arbeitet Constantin Alex seit Mitte der 90er Jahre wieder verstärkt als Konzertorganist. Seit 2005 ist er Titularorganist an St. Marien in Berlin und rief im Jahr 2006 die „Berliner Symphonischen Orgelkonzerte“ ins Leben.